Pécsi Tudományegyetem

Bölcsészettudományi Kar
TÖRTÉNETTUDOMÁNYI INTÉZET
NÉMET TÖRTÉNELEM ÉS KULTÚRA DÉLKELET-KÖZÉP-EURÓPÁBAN ALAPÍTVÁNYI TANSZÉK

 

Stipendienausschreibung für internationale Doktorandinnen und Doktoranden der Geschichte oder einer anderen historisch arbeitenden Wissenschaft

Nyomtatóbarát változatPDF változat

 

Stipendienausschreibung für internationale Doktorandinnen und Doktoranden der Geschichte oder einer anderen historisch arbeitenden Wissenschaft

 

 

Profil

Das IEG vergibt Forschungsstipendien für internationale Nachwuchswissenschaftler*innen in den Fächern Geschichte und Theologie oder anderer historisch arbeitender Wissenschaften. Gefördert werden Forschungsprojekte von der Frühen Neuzeit bis 1989/90, die sich mit der Religions-, Politik-, Gesellschafts- und Kulturgeschichte Europas befassen. Besonders willkommen sind vergleichende, transfergeschichtliche und transnationale Projekte sowie geistes-, kirchen- und theologiegeschichtliche Fragestellungen.

 

Was wir bieten

Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich € 1.200. Die Stipendiat*innen arbeiten am IEG für 6 bis 12 Monate an ihrem eigenen Dissertationsprojekt. Für die Dauer des Stipendiums steht ihnen im IEG eine Mentor*in beratend zur Seite.

 

Voraussetzungen

Dissertationen werden unter Verantwortung der jeweiligen Betreuer*in an der Heimatuniversität zum Abschluss gebracht. Es besteht Präsenz- und Residenzpflicht im Institutsgebäude in Mainz.

Die wissenschaftlichen Arbeitssprachen des IEG sind deutsch und englisch; Stipendiat*innen müssen beide Sprachen passiv und mindestens eine der beiden Sprachen aktiv so beherrschen, dass sie an wissenschaftlichen Gesprächen teilnehmen können.

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren und zum Stipendienprogramm:

www.ieg-mainz.de/foerderung/stipendienprogramm